Liv Kristine – Clubshow / Support: SPLAINDOR

GENRE: Gothic / Pop / Synthie
„Deus ex Machina“, das fantastische Solodebut von LIV KRISTINE aus
dem Jahr 1998 erscheint am 01.03. erstmalig als Vinylversion und als
Doppel-CD mit unveröffentlichten Bonus-Tracks!
1995 war das Jahr in dem mit LIV KRISTINE ein neuer Stern am Gothic-
Metal-Himmel erstrahlte.
Bis heute gilt die norwegische Sängerin mit ihrer engelsgleichen
Sopranstimme als Inspiration für zahlreiche nachfolgende Bands und Künstler.
Nach weltweit gefeierten Alben und ausverkauften Tourneen mit „Theatre Of
Tragedy“ unterschrieb LIV 1997 einen Vertrag mit Massacre Records um ihr
erstes Soloalbum „Deus ex Machina“ verwirklichen zu können.
Zu dieser Zeit absolvierte sie ein Masterstudium der Anglistik und Germanistik
und pendelte zwischen der Universität Stuttgart und den Aufnahmen im Illinois
Studio. Nebenbei tourte sie weiterhin sehr erfolgreich mit „Theatre Of
Tragedy“.
Der 27. Oktober 1997 sollte schließlich ein ganz besonderes Datum in der
Karriere von LIV KRISTINE werden. An diesem Tag lernte sie Nick Holmes
(Host, Paradise Lost) kennen. Die Chemie zwischen den beiden
Ausnahmekünstlern stimmte auf Anhieb, und so entstand mit der gemeinsam
komponierten, wunderschönen Gothic-Ballade „3 a. m.“ der erste Song für das
1998 veröffentlichte Soloalbum „Deus ex Machina“.Obwohl sowohl Nick als
auch LIV über einen Metal-Hintergrund verfügen, entstand durch die
Verschmelzung ihrer beider Stimmen etwas ganz Besonderes.
Aber auch die anderen Songs auf „Deus ex Machina“ entfalten viel Subtilität,
Magie und die Kraft der persönlichen Ausstrahlung von LIV KRISTINE. Mit
„Portrait: Ei tulle med øyne blå“, basierend auf einem Kinderlied aus dem Jahr
1905, befindet sich sogar ein Song in LIVs Muttersprache Norwegisch auf dem
Album. Im Juni 2023 entstand gemeinsam mit Geir „Gerlioz“ Bratland (Dimmu
Borgir, God Seed, The Kovenant, Satyricon) eine Neuinterpretation des
Songs, welche nun auf der vorliegenden Neuveröffentlichung von „Deus ex
Machina“ als LP Bonus-Track zu finden ist.
Bereits im Alter von sechs Jahren zeigte LIV KRISTINE eine besondere
Empfänglichkeit und das Verständnis von Musik und die verschiedenen Arten
des Singens. Das Lied „In the Heart of Juliet“ beschreibt, wie sie ihre Kindheit
bewusst und unbewusst erlebte, die Gefühle des Glücklichseins, ihre Liebe zu
magischen Melodien, den Wundern der Natur mit ihren Jahreszeiten und,
ganz besonders, die Freiheit des Seins. Bis heute beschreibt sie die
besondere Erfahrung des Singens als „meine magische Blase“.
Seit sie fünfzehn Jahre alt ist, steht LIV mit „Theatre Of Tragedy“, „Leaves’s
Eyes“ und unter ihrem eigenen Namen auf den großen und kleinen Bühnen in
inzwischen über sechzig Ländern und verzaubert das Publikum mit ihrer
klaren und facettenreichen Engelsstimme.
Bis heute entstanden so fünfzehn Alben sowie zahlreich Kooperationen. Dabei
wurde sie für ihr balladeskes Duett mit „Cradle Of Filth“ 2005 sogar mit einer
Grammy-Nominierung geadelt.
Für LIV KRISTINE, sowohl als Person als auch als Künstlerin, stehen
Authentizität und Herz immer an erster Stelle. Bereits mit der Veröffentlichung
von „Deus Ex Machina“, hat sie bewiesen, welch große, unabhängige
Künstlerin sie ist und nunmehr seit über drei Jahrzehnten die Menschen auf
der ganzen Welt inspiriert und verzaubert.

SPLAINDOR:
Bandbiografie
Die Alternative-Metal-Band Splaindor wurde im Jahr 2015 in Witten gegründet. Die Gründungsmitglieder,
bestehend aus Eva (Gesang), Erik (Gitarre), André (Gitarre), Jörg (Bass) und Christoph (Schlagzeug), teilten
eine gemeinsame Leidenschaft für Musik, die Grenzen überschreitet und Emotionen in vielschichtiger Weise
ausdrückt.
Benannt nach einem Begriff, der die simple Schönheit beschreibt, begann Splaindor ihre Reise mit dem Ziel, ihre
musikalischen Visionen in die Welt zu tragen. Die Band kombiniert kraftvolle Gitarrenriffs, markante Rhythmen
und eine kräftige weibliche Stimme zu einem einzigartigen Klang.
In den frühen Jahren konzentrierte sich die Band darauf, ihre Live-Performance zu perfektionieren und
eine Fangemeinde in der lokalen Musikszene aufzubauen. Mit jedem Auftritt gewannen sie an Energie und
Ausdruckskraft, während sie ihre Songs einem stetig wachsenden Publikum präsentierten.
2017 veröffentlichte Splaindor ihre erste EP „Back To The Glory“.
Im Jahr 2020 folge ihr Debütalbum „Release Me“, das von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert wurde. Mit
Songs, die von persönlichen Erfahrungen und emotionalen Landschaften inspiriert waren, erweiterte die Band ihr
kreatives Universum und setzte ein Zeichen für ihre künstlerische Reife.
2022 erschien die Single „Paralyzed“, im August 2023 dann die Single „My Kingdom“ mit ihrem ersten
professionellen Musikvideo.
Nach dem Ausscheiden von André und Chris, konnte die Band mit Benedikt (Schlagzeug) und Fabian (Gitarre) ihr
Lineup wieder komplettieren und nehmen im Jahr 2024 weiter Fahrt auf.

Doors: 20.00 Uhr
Show Support: 21.00 Uhr
Show Liv Kristine: 22.00 Uhr

Datum

Nov 15 - 16 2024

Uhrzeit

21:00 - 23:00

Standort

Borsigstraße 7, 52531 Übach-Palenberg, Germany
Borsigstraße 7, 52531 Übach-Palenberg, Germany
QR Code