Metal Heart – a tribute to ACCEPT

Metal Heart – „Tribute to Accept“
Kein Herz bleibt unberührt, wenn die rhythmischen Bässe, kreischenden Gitarren und harten
Drums den Metal im Stile der 80er wieder entfesseln.
Die Show von „Metal Heart“ entfacht ein wahres Bombardement an reinen Eindrücken puren
Metals. Unter dem Motto „Tribute to Accept“ spielt die Band die besten Songs der
deutschsprachigen Metalband ACCEPT, darunter Klassiker wie „Balls to the Wall“,
„Restless and Wild “ und „Princess of the Dawn.“ Doch das ist nicht alles, ebenso sind auch Hits
außerhalb des Albums Staying a Live enthalten, beispielsweise “Midnight Mover“.
Bei Metal Heart ist die Show nicht nur Nebensache, sondern Herzstück der Vorführung. Echte Fans
erinnern sich noch die einmalige Stimme von Udo Dirkschneider, der in Norman Müller einen
fähigen Interpreten findet.
Auch der Mann an der Gitarre – Jens Säger, liefert die Solis von Wolf Hoffmann, sehr nahe am Orginal..
Als geistige Kinder des 80er Jahre Metals, der mit verschiedenen Elementen aus den frühen 90er
gemixt wurde, steht das Album Staying a Live prototypisch für die Musik, die von Metal Heart
performt werden, inklusive Songs wie „ London Leather Boys “, „Screaming For a Love – Bite “ s owie
„Metal Heart“.
40 Jahre nach 1980 ist die Zeit für ein Revivial der alten Erinnerungen gekommen, die durch die
Band wieder neu entflammt werden. Die Tribute-Band besteht aus engagierten Kindern dieser Zeit,
die keine Mühen scheuen, für ein authentisches Erlebnis zu sorgen.
Echter Metal eben.
Nicht nur die Bühnenshow bringt das Publikum zum Kochen, sondern die Leistung der
Bandmitglieder, die sich mehr als nur ins Zeug legen, um die Hymen wiederauferstehen zu lassen.
Seit 2017 begeistern die Gitarristen Jens Säger und Peter Orth, der Drummer Jürgen Schulte,
der Bassist Hajo Tinnes sowie der S änger Norman Müller die Fans auf vielen regionalen
und überregionalen Bühnen sowie diverse Veranstaltungen.
Den bisherigen Höhepunkt bildete der Auftritt beim Rude-Festival in Magdeburg 2019. Aktuell sind
auch die Aufnahme eines Cover-Albums geplant sowie eine erste Konzerttour.
Obwohl die Band schon viele Besetzungswechsel durchlaufen hat, blieb
die Intention stets die gleiche, dass pure Metalgefühl zurückzubringen.
Nicht nur die eingefleischten, Älteren Fans, die die Sternstunden des Genre miterlebt haben,
sind von soviel Herzblut begeistert, auch junge Freunde des Genre gefällt der Heavy Metal
der „guten alten Zeit“.
„Man muss MetaL fühlen, um es zu verstehen.“

Doors: 20.00 Uhr
Show: 21.00 Uhr

Datum

Jan 17 2025

Uhrzeit

21:00 - 23:00

Standort

Borsigstraße 7, 52531 Übach-Palenberg, Germany
Borsigstraße 7, 52531 Übach-Palenberg, Germany
QR Code